Kanalnetz-
bewirtschaftung
Kanalnetz-
bewirtschaftung
Kanalnetzbe-
wirtschaftung

Steuerung großer Wassermengen durch individuelle Kanalsysteme

Maßnahmen zum Gewässerschutz sind notwendig, aber meist teuer. So fordert der Gesetzgeber Rückhaltebecken zum Schutz der Gewässer, sprich Bäche, Flüsse und Seen. Wegen der enormen Investitionskosten sind diese Bauten von den Gemeinden aber kaum zu realisieren. Handlungsbedarf besteht auch, wenn beim Anschluss von Neubaugebieten die Kanäle im alten Stadtbereich überlastet werden. Entsiegelung und Versickerung sind selten ausreichend, so dass entweder doch Pufferbecken gebaut werden müssen oder der Austausch von ganzen Kanalsträngen zur Absicherung der Altstadtgebiete fällig wird.

ABIONIK hilft Ihnen mit seinen Kanalsteuerungssystemen stets die vorhandenen Kanalsysteme optimal auszunutzen.

Wirtschaftlichkeit

  • Einsparung größerer Bau- und Investitionskosten durch die Aktivierung des vorhandenen Speichervolumens im Kanal
  • der Austausch von Kanälen entfällt
  • weniger Becken erforderlichwartungsfrei


Weitere Vorteile im Überblick

  • Abflussspitzen werden geköpft
  • Abflüsse werden gebremst
  • Überflutungen werden vermindert
  • Optimierung des Kläranlagenbetriebs
  • effektive Nutzung des Kanalnetzvolumens
  • hydraulischer und ökologischer Stress wird verhindert
  • ohne Strom (fremdenergiefrei)
  • robust, aus Edelstahl
  • nachträglich in jeden Schacht einsetzbar
  • auf veränderte Parameter einstellbar

Im Bereich der Kanalsteuerung und -abflussregulierungssysteme lässt sich zwischen normalen Produkten und Trennkanalisation unterscheiden:

Jetzt Kontakt aufnehmen

Thank you for your inquiry, we will contact you.
Sie wünschen